Bobic findet Videobeweis „nur noch ärgerlich“

Eintracht Frankfurt ist eine von zahlreichen Mannschaften, für die es am Samstag um den Einzug in den internationalen Wettbewerb und somit sehr viel Geld geht. Die Entscheidung über Wohl und Wehe könnte dabei vom Videobeweis nachhaltig beeinflusst werden. Fredi Bobic bezieht Stellung zum technischen Hilfsmittel. „Ich bin ein großer Befürworter des Videobeweises gewesen“, so der Sportvorstand gegenüber dem kicker (Donnerstagsausgabe). „Aber die Art und Weise, wie er angewendet wird, ist nur noch ärgerlich.“ Dabei geht es dem einstigen Nationalspieler in erster Linie um das leidige Thema Handspiel, das in den vergangenen Wochen immer mehr die Schlagzeilen und Diskussionsrunden dominierte. „Was ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten