Kommunalwahl: Verwirrung um Wahlbenachrichtigungen

14. Mai 2019 um 20:17 Uhr Kommunalwahl : Verwirrung um Wahlbenachrichtigungen Für die Stimmabgabe gelten strenge Verwaltungsvorschriften. Foto: dpa/Oliver Dietze Regionalverband Muss die Adresse des Wahllokals auf den Wahlbenachrichtigungen angegeben werden? Die Meinungen darüber gehen auseinander. In Quierschied fehlte jedenfalls die Adresse. Von Patric Cordier Am 26. Mai wird gewählt. Das Europäische Parlament ebenso wie die Regionalverbandsversammlung, der Regionalverbandsdirektor und natürlich die Stadt-, Bezirks-, Gemeinde- und Ortsräte. In etlichen Kommunen wird auch die Verwaltungsspitze neu bestimmt. Die Wahlberechtigten haben in den letzten Wochen dazu die sogenannte „Wahlbenachrichtigung“ erhalten – ein amtliches Stück Papier, auf dem unter anderem der Wahlraum aufgeführt ist, ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten