Neuordnung der Südtirol Finance AG

Zum einen übernimmt die Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung (ASWE) jene Leistungen, die im Zusammenhang mit der Finanzierung von Sanierungsmaßnahmen, mit den Bauspardarlehen und mit dem Strategischen Fonds Trentino-Südtirol stehen. Die Pro Euregio SGR AG, welche aus der ehemaligen PensPlan Invest SRG hervorgegangen ist, steuert künftig hingegen die Südtiroler Beteiligung am überregionalen Projekt „Alpine growth investment Platform“ (AlpGIP), das in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Investmentfonds besteht. Die Schaffung der Südtirol Finance AG geht auf die Übertragung regionaler Geldmittel an die beiden Länder Südtirol und Trentino im Jahr 2012 zurück. Im selben Jahr wurde zu deren Verwaltung die Südtirol Finance ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3