Politik: Kabinett beschließt Azubi-Mindestlohn

Berlin (dpa) – Moped-Führerschein ab 15 und Mindestlohn für Azubis – das Bundeskabinett hat am Mittwoch zwei Themen auf den Weg gebracht, von denen vor allem junge Menschen profitieren. Kurz vor der Europawahl und drei nahenden Landtagswahlen in Ostdeutschland konnte sich die Regierung zudem auf eine Reihe weiterer Beschlüsse einigen, die für Bundesbürger von Nutzen sein können. Die Entscheidungen im Überblick: MINDESTLOHN FÜR AZUBIS: Zehntausende Azubis bekommen bald mehr Geld. Das Bundeskabinett hat eine neue Mindestvergütung für Auszubildende auf den Weg gebracht. So sollen diese ab dem kommenden Jahr mindestens 515 Euro im Monat erhalten. Das sieht eine Reform des ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten