Zu wenige Anmeldungen: Uni Graz ermöglicht Nachmeldungen für Studienplätze – Kleine Zeitung

Kurz vor Ende der Registrierungsfrist hat die Karl-Franzens-Universität Graz die Frist bei Rechtswissenschaften und Umweltsystemwissenschaften verlängert. Hier waren erstmals Aufnahmeverfahren eingeführt worden. Die Kontingente werden aller Voraussicht nach nicht zur Gänze voll. 14.56 Uhr, 15. Mai 2019 Facebook Twitter WhatsApp © Jürgen Fuchs Nach der Uni Wien und der TU Wien hat auch die Universität Graz am Mittwoch – wenige Stunden vor Ende der Registrierungsfrist zum Aufnahmeverfahren – Maßnahmen ergriffen, um Studienplatzkontingente in Rechtswissenschaften und Umweltsystemwissenschaften voll auszuschöpfen: Da die Kontingente aller Voraussicht nach nicht zur Gänze voll werden, können sich Interessierte ab 22. Mai 2019 nachmelden. Wie die Universität in ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten